Menu

Shark Spotter

Unter unsere Rubrik Medien möchten wir Ihnen Fotos von einer Shark Spotter Region in Kapstadt vorstellen. Sie arbeiten an der südafrikanischen False Bay mit einem Programm, was in seiner Art auf der Welt einmalig ist. Freiwillige Helfer sorgen mit einer Hai-Überwachung an verschiedenen Stränden oder an hochgelegenen Aussichtspunkten, wo man das Meer gut überschauen kann, für Sicherheit.

Shark Spotter – Medien – Kapstadt Haitauchen in Südafrika

Shark Spotter Kapstadt False Bay

Südafrika False BaySüdafrika False Bay False Bay SurfgebietFalse Bay Surfgebiet Warnhinweise HaieWarnhinweise Haie
 
Shark SpotterShark Spotter Haie und SurferHaie und Surfer Hai SpottersHai Spotters
 
Haie WarnsystemeHaie Warnsysteme Hai-Kontrolleure von KapstadtHai-Kontrolleure von Kapstadt Südafrika Hai KontrolleureSüdafrika Hai Kontrolleure
 
Kapstadt HaitauchenKapstadt Haitauchen Käfigtauchen GansbaaiKäfigtauchen Gansbaai Welllenreiten Weiße HaieWelllenreiten Weiße Haie
 
Surfsport Hai AppSurfsport Hai App gefährdete Strändegefährdete Strände Weisse Haie Surfgebiete SicherheitWeisse Haie Surfgebiete Sicherheit

Ingesamt teilen sich 16 Shark Spotters in zwei Schichten von 8 bis 18 Uhr den Tag. Überwacht wird an 365 Tagen im Jahr an verschiedenen Stränden der False Bay. Beschützt werden sollen alle Badegäste, Taucher und Surfer.

Die Surfer sind für Attacken vom Weißen Haien sehr anfällig. Die Silhouette vom Surfbrett gleicht einer schwimmenden Robbe – der Lieblingsspeise des Weissen Haies.

Allgemeine Hinweise und Warnungen
- Informieren Sie sich persönlich über die Warnhinweise, die an vielen Stränden aufgestellt sind.
- Schauen Sie sich Flaggen genau an und verstehen die Symbolik.
- Surfer sollten ihren Wassersport nur in Gebieten ausüben, wo ausgebildete Rettungsschwimmer und Shark Spotters stationiert sind.
- Gehen Sie niemals alleine ins Wasser
- In den Nachtstunden sollten Sie nicht schwimmen gehen
- An den gefährdeten Stränden sollten Sie nur schwimmen gehen, wenn die Shark Spotters anwesend sind
- Falls Sie eine Begegnung mit einem Weissen Hai haben, so verhalten Sie sich ruhig
- Sollten Sie im Wasser einen Hai bemerken, so bilden Sie mit anderen Badegästen eine Gruppe. Die gleiche Vorgehensweise sollten Surfer unternehmen.
- Taucher sollten ihren Sport nur ausüben, wenn sie den Meeresboden klar erkennen können. 
- Falls Sie als Taucher einen Hai sehen, so bleiben Sie am Meeresboden und warten ab, bis der Hai seine  Neugierde befriedigt hat.
- Die Begegnung mit einem Shark ist sehr unwahrscheinlich, solange Sie sich als Taucher in den Kelpwäldern aufhalten
- Speerfischer sollten Regionen an den Pinguin- und Robbeninseln meiden
- Als Speerfischer sollten Sie niemals erbeutete Fische am Körper tragen. 
- Kleine Kanus sollten in Haigebieten nur mit einer Gruppe das Meer besuchen. Falls Sie eine Haibegegnung haben, so hören Sie sofort mit dem Paddeln auf. Der Hai interessiert sich für die Geräusche vom Kajak.
 
Die Shark Spotters haben drei Warnsysteme in Kapstadt entwickelt!
 
- Nr. 1: Alle Badegäste können sich im Vorfeld durch ein Shark Spotters App über die Gefahrenlage auf moderne Art informieren. 
- Nr. 2: Das zweite Warnsystem sind Flaggen an den gefährdeten Stränden, die allen Freunden des Wassersportes zeigen, wie die allgemeine Lage eingeschätzt wird. 
- Nr. 3: Falls sie eine Sirene hören, so verlassen Sie sofort und in aller Ruhe das Wasser.

Eine 100 %ige Voraussage gibt es nicht und jeder Badegast geht sein eigenes Risiko ein. Das Haiwarn- und Sicherheitssystem arbeitet an idealen Tagen sehr gut. Jedoch spielt das Seewetter an manchen Tagen eine große Rolle, daß die Sicht durch die aufgewühlte See nicht gut ist und eine Haiüberwachung dadurch nicht oder nur teilweise möglich ist.

Trotz dieser Einschränkungen hat sich das Programm als ein wirksames Sicherheits- und Haiwarnsystem an gefährdeten Stränden erwiesen.

Haiangriffe sind sehr selten und die Fahrt zum Strand ist wahrscheinlich viel gefährlicher. Jedoch ist das Sicherheitsdenken vieler Wasserfreunde sehr groß und über 1.000 Sichtungen vom Grossen Weisen Haien beweisen, daß die Arbeit des Shark Spotters sehr wichtig ist.
 
Sie führen Buch über die täglichen Wetterbedingungen, Anzahl der Badegäste und Haisichtungen. Ihnen ist es zu verdanken, daß das Risiko von einem Haibiss sehr geschmälert wird.

Falls Sie den größten Raubfisch alle Ozeane persönlich kennen lernen möchten, bieten wir das Käfigtauchen in Kapstadt an. Unsere Hai Touren führen nach Gansbaai an der Overberg Küste von Südafrika. 

Hier können Sie das Haitauchen in einem sicheren Haikäfig aus Stahl unternehmen. Auf Wunsch erreichen Sie Gansbaai mit Ihrem eigenen Mietwagen oder nutzen unser Angebot, wo wir Sie direkt von Ihrer Unterkunft in Kapstadt abholen.

Egal wie Sie sich entscheiden, Ihr Tagesausflug zu dem Great White Sharks wird ein besonderes Abenteuer sein.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ihr Kapstadt Haitauchen Team

Map

Kontakt für Shark Spotter